Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback


http://myblog.de/annchibannchi

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Freiheit und was sie ausmacht

Bindungen jeglicher Art machen unflexibel.

Hast du ersteinmal erkannt, dass du im Leben letztendlich immer auf dich allein gestellt bist und dich vollkommen von diesen lossagst / oder lossagen kannst, 
dann bist du der freiste Mensch auf Erden.

28.7.10 20:42


Da ist so ein riesiges schwarzes Loch...

... in das ich zu fallen drohe. Eine Sinnkrise nennt man sowas auch.

Nach dem abgeschlossenen Abitur nicht zu wissen, wie es denn bestenfalls weitergeht ist hart;
zu bemerken, dass man es in seinem bisherigen Leben, das ja immerhin schon 20 Jahre lang andauert, noch nicht geschafft hat diesem einen Sinn zu geben, eine Leidenschaft, die einen völlig ausfüllt. Hart. Als würdest du deinen gewohnten Sprint auf gewohnter Strecke hinlegen und dann mit vollem Tempo gegen eine Mauer laufen, die ganz plötzlich aus dem Erdboden hochschießt und dich vom sicheren Weg abbringt. So hart. Du bist gezwungen zu überlegen, was denn als Nächstes ansteht; deinem Leben einen Sinn suchen; auf Sinnsuche gehen.(Na, wenn das mal gutgeht.)

Nicht, dass sie dich nicht alle vorbereitet hätten. Schon in der 8.Klasse haben sie das versucht. Auf das Berufsleben. Auf das Leben als Studierender. Eben auf ein Leben nach dieser alltagsfremden unwirklichen Sicherheit in der Schule.
Und trotzdem ist es wie ein Sprung ins kalte Wasser...
(Na da bleibt warscheinlich nichts anderes zu sagen als "Hopphopp! Rein ins kühlende Nass!" )

 

and now: just Enjoy the MUSIC!

Gorillaz - On Melancholy Hill
(kann leider nur mit dem link dienen...
http://www.youtube.com/watch?v=YBCfBeEVooc&videos=fCm_Tdv2LbQ)

 

22.7.10 22:16


Wieso?

Wieso fühl ich mich verlassen von dir,
obwohl du neben mir liegst?

Wieso fühle ich deine Liebe nicht, 
obwohl du sie mir gestehst?

Wieso misstraue ich dir so,
obwohl du der vertrauensvollste Mensch bist, den ich kenne?

Wieso werde ich dich verlassen,
obwohl ich mich so wohl bei dir fühle?


Die Antwort darauf ist einfach:
Ich bin diejenige, neben der du dich verlassen fühlst,
           diejenige, deren Liebe du nicht spürst,
           diejenige, der du misstraust,
           - mit Recht.

Ich würde dich gerne eines besseren belehren,
würde dir gerne die Wahrheit sagen,
aber leider fehlt mir die Überzeugung.

Ich würde dir gerne sagen, 
dass ich dich nie verlassen werde;
dass ich dich über alles liebe;
dass du mir vertrauen kannst;
dass ich dich nicht verlassen werde;

nur wozu führt das,
wenn ich dich - trotz meiner Liebe - letztendlich doch verlasse?

 

22.6.10 00:47


Liebster Flo, ...

flooo. ich vermisse dich sooo.

in letzter zeit da bist du iwie nicht mehr bei mir, wie du es früher warst, hab ich so das gefühl. du bist so weit weg. auch wenn du neben mir liegst, wenn du meine hand hälst oder du mir in die augen siehst und mir sagst, dass du mich liebst, dann fühle ich es nicht mehr. ich fühle deine liebe nicht mehr. ich sehe, dass du mich nicht mehr mit der liebe ansiehst, mit der du es früher getan hast.


es hat sich so viel geändert, vlt ja auch nur in meinen augen. so viel. aber ich merke einfach dass das alles zur gewohnheit geworden ist, alles zur selbstverständlichkeit...

und das macht mich so traurig. vlt bilde ichs mir ja nur ein... vlt fühlst du es ja aber auch.

aber ich will das nicht. ich will das nicht einsehen, dass das zwischen uns so einfach zu erklären ist. ich will das nicht... :'(


ich dachte immer, dass das zwischen uns anders ist; dass wir stärker sind, als die anderen, von denen man immer hört, die beziehung hats nicht überstanden oder sie haben sich auseinander gelebt...

aber scheinbar nimmt das universum keine rücksicht auf uns ;') auch unsere liebe muss sich als beständig erweisen. muss die zeit überstehen. und wird diese auch nicht unangetastet überstehen...

Liebster flo ich wünsche mir so sehr, dass sie das tut,

aber ich will nicht weiter so vor mich hinleben, so wenig von dir beachtet werden.

ich fühle mich einfach vernachlässigt von dir. und ich kann manchmal nicht glauben wie egal dir das ist. oder wie wenig du davon mitbekommst, wo es doch eigtl oft wirklich auf der hand liegt und es keinen 7.sinn bedarf dies zu erkennen...

bitte nimm doch etwas mehr rücksicht darauf, dass ich nicht immer die anne bin, die ich zu sein vermag...

ich werde dir diese nachricht eh nicht zukommen lassen... dafür bin ich zu feige... und iwie hoffe ich ja immer noch darauf, dass ich mich in ieiner weise irren mag und alles nur vorübergehend ist...


ich liebe dich

und ich hoffe du weißt das zu schätzen

ohne dich darauf auszuruhen

und ohne es auszunutzen...

15.2.10 23:37


broken lovesong

 

 Pete Doherty

 Take a broken love song
Keep it by your side
Never be lonely
Find a place to hide

By the west way
Inside the scrubs
How long must we wait?
For they're killing us?
Killing us

Oh
They are the loneliest
They are the loneliest
They are the loneliest
They are the loneliest
Still

Through my cell window
Hear the loft boys sing
Come on you R's
Carried on the wind

Every morning
I'll be singing
Like a caged bird who might say
John, Paul, George and Ringo
Help me pass the hours away

Free as a bird
Would I be
Another dawn creeps up on me
On me
Ah, ah, ah, ah, ah, ah

They are the loneliest
They are the loneliest
They are the loneliest
They are the loneliest
Still

Letters from faceless haters
That'd love to
See my swinging in my cell
Oh I never saw a man
who looked like such a wistful eye,
upon the little tent of blue prisoners
call the sky

They are the loneliest
They are the loneliest
They are the loneliest
They are the loneliest
Still

 

 

17.9.09 18:33


kaputtsch...

Ich mach alles kaputt. Aber irgendwie hab ich ihn doch gewarnt; davor, dass ich nicht imstande bin eine Beziehung zu führen. Wusste ja damals selbst nicht, dass diese Beziehungsunfähigkeit darauf beruht, dass ich dauerhaft keinen Menschen wirklich glücklich machen kann; darauf, dass ich nicht imstande bin mich mit einem anderen Menschen weiterzuentwickeln, mit ihm zu wachsen. Ich stagniere hier auf meinem Fleckchen Erde und hab so das Gefühl mich nicht weiterzubewegen. Die Welt zieht an mir vorbei. Flo natürlich mir ihr.

Und ich wachse alleine. In meinem Tempo, das dem der anderen, dem der Welt um mich herum nicht entspricht.

Ich lebe eben in meiner eigenen Welt. Und ich bin eben nicht gut darin anderen vom Geschehen in meiner Welt zu erzählen.
Und damit kommt man eben nicht klar. Würde ich auch nicht.

Aber wie gesagt, ich bin eben einfach nicht bereit mit anderen zu wachsen. Ich wachse auf meine eigene Art und Weise. Auf meine einsame Art uns Weise.

 

Es tut aber trotzdem so verdammt weh zu merken, dass er sich von dir entfernt. Auch wenn du daran schuld bist. Oder gerade das macht es noch schlimmer. Und das, weil du dich nicht auf ihn einlässt. Du würdest ja so gerne. Su würdest ihm gerne sagen wie sehr du ihn liebst und dass dein Herz nur für ihn schlägt.
Aber du kannst nicht. Denn du bist gefangen in deiner Welt. Und kannst niemandem erzählen was abgeht in deiner Welt.

Du würdest ihn doch sooo gerne einlassen in deine Welt. Aber es ist ausweglos.
Er enfernt sich von dir... und merkt es nicht einmal.
*schluchz*

 

Ich bin ein absolutes Arschloch.

 

 Hotel Persona ft. Brian Molko - Modern Kids

 

°°Frieda°° R°I°P°my°little°darling°

18.8.09 02:26


1.8.09 20:35


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung